amineo - DRAGONFRUIT

Make your time count!

  • höchste biologische Verwertbarkeit
    Chemical Score 188
  • rapid absorption
  • reach a new maximum
  • gesund & fit

  • mit Vitaminen
  • nierenschonend
  • Low-Carb & fettfrei
  • Regeneration

  • weniger Muskelkater
  • höherer Heilungserfolg bei Verletzungen
  • Rehabilitation & Sarkopenieprophylaxe
  • Dose amineo

    Dafür steht amineo

    • Ein wertvoller Beitrag für Ihre Gesundheit mit ausgezeichnetem Geschmack
    • Ideale, auf die menschliche Physiologie abgestimmte Zusammensetzung
    • Erfrischend und bekömmlich
    • Äußerst schnelle Aufnahme in die Blutbahn
    • Kaum Kohlenhydrate (1,2g pro Portion)
    • Ohne Fett (0,2g pro Portion)
    • Mit Vitaminen
    • Frei von Schadstoffen
    • Überragender Chemical Score: 188
      • Chemical Score (CS) bezogen auf Referenz-Protein Amtsblätter der FAO/WHO 1985

    Was ist amineo?

    amineo ist ein neuartiges, hochqualitatives aminosäurebilanziertes Produkt aus ausgewählten Proteinen, Peptiden und freien Aminosäuren.

    Nahrungsproteine, auch Eiweiße genannt, enthalten lebenswichtige Aminosäuren. Diese Aminosäuren benötigt der menschliche Körper in einem ganz bestimmten Verhältnis. Ist von einer einzigen Aminosäure zu wenig vorhanden, können alle anderen nicht zum Aufbau körpereigener Peptide und Proteine verwendet werden und fallen als Stickstoffballast an.

    amineo vermeidet diesen Stickstoffballast und gewährleistet durch die optimale Balance der enthaltenen Aminosäuren den bestmöglichen Aufbau und die bestmögliche Regeneration von körpereigenen Proteinen.

    amineo ist ein Instantpulver zur Herstellung eines köstlichen, klaren und erfrischenden, leicht bekömmlichen Getränks.

    Aminogramm



    Mit amineo zum Erfolg

    • im Rehabilitationswesen
    • Bei Erhalt von Kraft und Selbstständigkeit im Alter
    • Bei Gewichtsmanagement
    • im Hochleistungssport

    Deutsches Qualitätserzeugnis

    Zertifiziert nach ISO 9001:2000 / HACCP Standard


    Pharmazentralnummer (PZN)

    Dragonfruit: 11157710
    (Dose à 525g)

    Chocolate: 11880458
    (Dose à 525g)

    Dose amino Chocolate

    Sofern ärztlich nicht anders empfohlen, täglich 1–3 Portionen, idealerweise nach sportlicher Betätigung verzehren.

    250ml Wasser in ein Glas füllen und 25g amineo (=2Messlöffel) hinzugeben. Anschließend mit einer Gabel verrühren und genießen!

     pro 100gpro Portion
    (25mg in 300ml Wasser)
    Energie 1623kJ
    388kcal
    406kJ
    97kcal
    Fett 0,9g 0,2g
    davon gesättigte Fettsäuren 0,5g 0,1g
    Kohlenhydrate 2,9g 0,7g
    davon Zucker 1,6g 0,4g
    Eiweiß 85,8g 21,5g
    Salz 1,2g 0,3g
     pro 100g pro Portion
    (25mg in 300ml Wasser)
     
         %NRV*    %NRV*
    Vitamin A (RE)  959μg  120  239μg  30
    Vitamin C  320mg  400  80mg  100
    Niacin (NE)  22,4mg  140   5,6mg   35 
    Vitamin E (TE)  16,8mg  140  4,2mg   35 
    Pantothensäure   8,5mg   140   2,1mg   35 
    Vitamin B6   2,0mg   140   0,50mg   35 
    Vitamin B2   2,0mg   140   0,50mg   35 
    Vitamin B1   1,6mg   140   0,39mg   35 
    Folsäure   402μg   200   100μg   50 
    Biotin   70,8μg   140   17,7μg   35 
    Vitamin B12   9,4μg   400   2,4μg   100 
    Vitamin D   15μg   300   3,8μg   75 
    Zink   30mg   300   7,5mg   75 

     

    *Prozent der empfohlenen Tagesdosis laut Lebensmittelinformations- verordnung Nährstoffbezugswerte NRV (%) gemäß Verordnung (EU) Nr. 1169/2011 Anhang XIII NRV: Nutrient Reference Values

    Protein ist nicht gleich Protein, ganz im Gegenteil gibt es bereits rein ernährungsphysiologisch sehr große Unterschiede der biochemischen Zusammensetzung, der Verdauungsgeschwindigkeit und in der letztendlichen Aufnahme durch den menschlichen Körper.

    Die große Variabilität der biochemischen Zusammensetzung erklärt sich dadurch, dass zwar allen Proteinen gemeinsam ist aus gefalteten langen Ketten von Aminosäuren zu bestehen, die Abfolge und absolute Menge der verwendeten Aminosäuren allerdings höchst unterschiedlich ist und gewisse Aminosäuren, die für den menschlichen Metabolismus unentbehrlich sind, sogar ganz fehlen können.

    Die Verdauungsgeschwindigkeit von der Proteine wird neben der zugleich aufgenommen Nahrung auch durch die Proteine selbst beeinflusst. Ein bei Proteinprodukten höchst beliebter Rohstoff ist Milchprotein, welches in Wirklichkeit eine Mischung von Milchproteinen darstellt, welche aufgetrennt werden können. Sehr oft unterbleibt diese Auftrennung ganz oder es wird die Kaseinmilchproteinfraktion verwendet, welche etwa 80% der Michproteine ausmacht. Wenn das Kasein in den menschlichen Verdauungstrakt gelangt wird es zäh und ist nur relativ schwer verdaulich. Kasein ist auch für die feste Konsistenz von Käse verantwortlich.

    Wie viele wertvolle Aminosäuren tatsächlich im Körper ankommen hängt aber nicht nur von der Geschwindigkeit ab mit der die Proteine durch den Verdauungstrakt wandern, sondern auch davon ob diese überhaupt vollständig gespalten werden können. Viele pflanzliche Proteine gehen von Natur aus Hand in Hand mit Stoffen, welche die Proteinverdauung verhindern sollen. Dementsprechend müsste die auf dem Papier bestehende ohnehin nicht besonders hohe biochemische Qualität pflanzlicher Proteine korrekter Weise noch gemäß ihrer eingeschränkten Verdaulichkeit nach unten korrigiert werden.  

    Bei der Entwicklung von amineo haben wir alle diese Dinge berücksichtigt. Wir haben komplett auf günstige, pflanzliche Proteinquellen verzichtet und nur die beiden biochemisch wertvollsten und zugleich sehr leicht verdaulichen Proteinquellen Molkenproteinisolat und Hühnereieiweißprotein verwendet. Diese haben wir zusätzlich mit reinen, freien essentiellen Aminosäuren in einem ganz bestimmten Verhältnis ergänzt, um eine bei einem Proteinprodukt nie dagewesene biochemische biologische Wertigkeit zu erzielen. Die World Health Organization hat über Jahrzehnte große Studien durchgeführt um das optimale Verhältnis essentieller Aminosäuren zu ermitteln. Die Ergebnisse dieser Arbeiten dienen für uns als wesentlicher Orientierungspunkt. Bezogen auf das Referenz-Protein der FAO/WHO 1985 hat amineo einen Chemical Score von 188 (Dragonfruit), bzw. 196 (Chocolate). Ein Wert, der sämtliche andere auf dem Markt befindlichen Proteinmischungen weit hinter sich lässt.

    Überragende ernährungsphysiologische Eigenschaften sind für uns nur ein Faktor. Besonders wichtig ist es uns unseren Kunden ein engmaschig kontrolliertes Produkt von höchst möglicher Reinheit anbieten zu können. Daher lassen wir aminova bei einem sehr erfahrenen und sorgfältigen Partner in Deutschland herstellen. Sämtliche Rohstoffe werden vor der Produktion gründlich geprüft und auch das Endprodukt selbst lassen wir Charge für Charge mehrfach redundant von unabhängigen Laboratorien überprüfen. Die Ergebnisse dieser Überprüfungen weisen wir bei Interesse natürlich gerne vor.

    Molkeneiweißisolat, Aminosäuremischung (L-Leucin, L-Valin, L-Histidin, L-Phenylalanin, L-Tyrosin, L-Isoleucin, L-Lysin-Hydrochlorid, L-Methionin, L-Ornithin-Hydrochlorid, L-Asparagin, L-Glutamin, L-Arginin-Hydrochlorid, L-Tryptophan, L-Threonin), Hühnerei-Eiweißmischung (hydrolysiertes Hühnerei-Eiweißpulver, Hühnerei-Eiweißpulver), Säuerungsmittel (Citronensäure, Äpfelsäure), Aroma, Emulgator (Soja-Lecithin, Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren), Natriumcitrat, L-Ascorbinsäure, Süßungsmittel (Sucralose, Acesulfam K), Trennmittel (Siliciumdioxid), färbendes Lebensmittel Rote Bete Pulver (Betanin), Zinkcitrat, Nicotinamid, DL-alpha Tocopherylacetat, Calcium-D-pantothenat, Riboflavin, Pyridoxinhydrochlorid, Thiaminmononitrat, Farbstoffe (Beta-Carotin), Retinylacetat, Pteroylmonog- lutaminsäure, D-Biotin, Cholecalciferol, Cyanocobalamin.

    Laktosearm (<0,4g pro Portion) und glutenfrei.
    Gelatinefrei und vegetarisch. Low Carb.

    Welche Anwendungsgebiete gibt es für amineo?

    •    Gewichtsmanagement. Abnehmen ohne den Verlust von Fett verbrennender Muskelmasse.
    •    Im Hochleistungssport als Substrat zur effizienten muskulären Regeneration und Superkompensation
    •    Gegen Muskelschwund zum Erhalt von Kraft und Selbständigkeit im Alter.
    •    Bei Krankheit und Rehabilitation als Nahrungsergänzung zur Deckung des erhöhten Aminosäurebedarfs.

     

    Welche Anwendungsmöglichkeiten gibt es für amineo?

    •    Als erfrischendes Getränk ohne Zusätze (Alle Anwendungsgebiete)
    •    Mit Zugabe von Maltodextrin zur Erhöhung des Energiegehaltes
    •    Mit Zugabe von allen typischen Verdickungsmitteln bei Schluckbeschwerden
    •    Mit Zugabe von Maltodextrin und Andickmittel